Ergebnisse des Wochenendes (26.+27.11)

Sa, 10:00 Uhr; E-Jun.: BW Lubolz – Preussen Beeskow   6:1
Sa, 10:30 Uhr; D-Jun.: TSG Lübben – BW Lubolz    1:2
Sa, 12:00 Uhr; Männer.: BW Lubolz – GW Groß Beuchow    1:5
Sa, 13:00 Uhr; A-Jun.: Lok Calau – BW Lubolz    5:0
So, 10:00 Uhr; E-Jun.: BW Lubolz II – Goyater SV     0:5
So, 10:00 Uhr; E-Jun.: Groß Leuthen/Gröditsch – BW Lubolz    2:8
So, 10:00 Uhr; B-Jun.: Großräschen – BW Lubolz    6:2
So, 11:00 Uhr;  F-Jun.: BW Lubolz – RW Luckau    1:2
So, 13:00 Uhr; Frauen: BW Lubolz – Eichwalde   ausgefallen

Die Landesliga- E siegt weiter

Nach den letzten Siegen gegen Forst (3-2) und bei Union Frankfurt (5-1) ging es für unsere E1-Junioren diesmal zum Tabellennachbarn Wacker Ströbritz. Spielerisch erneut verbessert gewannen die Kinder auch dieses Spiel sicher und in der Höhe unerwartet mit 5-1. 😃 Thien, Niklas (2), Adrian und Yannik trafen!

Die Mannschaft belegt derzeit einen sicheren 5. Platz in der Landesliga Süd. Klasse!!!

Die E3- Junioren hatten die 1. Mannschaft von GW Lübben zu Gast. In einem spannenden Derby führte GW Lübben bereits nach 7. Minuten mit 3-0. Der erneut herausragend spielende „Arne“ erzielte die Treffer. Lubolz bot dann aber eine kämpferisch und auch spielstarke Aufholjagd. Als Mika und Thien sechs Minuten vor Schluss den Anschluss erzielen konnten (3-4) hofften die Zuschauer noch auf eine Wende… diese blieb aber leider aus. Trotzdem eine tolle Leistung gegen einen der Staffelfavoriten!

 

A-Junioren abgesagt

Am Samstagabend sagten die Verantwortlichen von Finsterwalde das Spiel der A-Junioren zwischen der SpG Finsterwalde/Sonnewalde gegen SV Blau-Weiß Lubolz wegen schlechter Platzverhältnisse ab. Schade für die Lubolzer – nach dem Sieg letzte Woche hätte man gerne gespielt. So konnten aber einige A-Junioren bei den Männern zu Einsatz kommen.ws

Die Spiele des Wochenendes (19.+20.11.)

Sa, 10:00 Uhr; E-Jun.: Wacker Ströbitz – BW Lubolz     1:5
Sa, 11:30 Uhr; B-Jun.:  BW Lubolz  – VfB Hohenleipisch     3:3
So,  9:30 Uhr; D-Jun.: SpG Gr. Leuthen/Wittmannsd. – BW Lubolz     6:0
So, 10:00 Uhr; E-Jun.: BW Lubolz III – GW Lübben     3:4
Sa, 11:00 Uhr; F-Jun.: GW Lübben – BW Lubolz     13:0
So, 12:00 Uhr; Frauen: Schenkenhorst – BW Lubolz     1:1
So, 13:00 Uhr; Männer: BW Lubolz II – BW Görlsdorf     1:3
So, 13:00 Uhr; Männer: GW Annahütte – BW Lubolz     6:0
So, 13:30 Uhr; A-Jun.: SpG Finsterwalde/Sonnewalde – BW Lubolz      abgesagt

Mit guter Leistung gewannen

SV Blau-Weiß Lubolz – TSG Lübbenau  2:1 (2:1) 

unsere A-Junioren am Samstag ihr Heimspiel gegen die TSG Lübbenau mit 2:1. Gerade in der ersten Halbzeit machte unsere Mannschaft ein gutes Spiel. Durch einen geordneten Spielaufbau und schnelle Spielzüge kam Lubolz immer wieder zu guten Chancen und man bestimmte klar das Spiel. Nach einigen vergebenen Möglichkeiten ging Lubolz durch einen Strafstoß in Führung. Kevin Schrock verwandelte in der 16.Minute gewohnt sicher zum 1:0. Vorausgegangen war ein Foulspiel an Alexander Schulze der im Strafraum gut angespielt aber dann von zwei Lübbenauern zu Fall gebracht wurde. Der Schiedsrichter entschied hier auf Strafstoß. Lubolz hatte weiter gute Chancen zum zweiten Treffer aber nach einem Abspielfehler im Zentrum schaltete Lübbenau schnell um und traf zum Ausgleich. Der Gästespieler umspielte unseren Torwart und traf in der 21.Minute zum Ausgleich. Leider kam ein Lubolzer Abwehrspieler einen Schritt zu spät. Lubolz sofort wieder motiviert erzielte bereits 4.Minuten später die 2:1 Führung. Wieder war es Tim Schreinert der aus spitzem Winkel ins Tor traf. Auch hier wurde der Angriff über die rechte Seite vorgetragen. Alexander Schulze machte hier ein gutes Spiel und war immer gefährlich. Eine weitere gute Chance hatte Nils Riedel der im Nachschuß bei einer Strafraumaktion fast von der Grundlinie abschloß. Der Ball trudelte aber knapp an der Torlinie ins Aus.

In der zweiten Halbzeit ließ Lubolz spielerisch etwas nach und das Spiel wurde ausgeglichener. Lubolz hatte bei einigen wenigen Lübbenauer Chancen auch ein wenig Glück. Lubolz hatte noch eine gute Möglichkeit durch einen Kopfball von Alexander Schulze nach einer Flanke von rechts. Am Ende ließ sich Lubolz den Sieg nicht nehmen. Spielerisch stark verbessert erkämpfte man sich verdient die 3 Punkte. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein höherer Sieg möglich geworden aber so blieb es bis zum Schluß spannend.ws

 

Die Spiele des Wochenendes (12.+13.11.)

Sa,  10:00 Uhr; E-Jun.: Union Frankfurt/O – BW Lubolz    1:5
Sa, 10:00 Uhr; E-Jun.: BW Lubolz II – SG Schönwalde/Golßen     5:5
Sa, 10:00 Uhr; F-Jun.: Wacker Schönwalde – BW Lubolz     0:10
Sa, 10:30 Uhr; A-Jun.: BW Lubolz  – TSG Lübbenau     2:1
Sa, 13:00 Uhr; B-Jun.: Sängerstadt Finsterwalde – BW Lubolz     1:5
So, 10:00 Uhr; E-Jun.: BW Lubolz III – TSG Lübben     14:2
So, 11:00 Uhr; D-Jun.: BW Lubolz – Goyatzer SV     1:9
So, 13:00 Uhr; Männer:  BW Görlsdorf  – BW Lubolz II      2:1

Gut begonnen und doch verloren

SpG Schlieben/Schönewalde – SV Blau-Weiß Lubolz 2:1 (0:1)

haben unsere A-Junioren in Schlieben. In der ersten Viertelstunde erspielte sich unsere Mannschaft sehr gute Torchancen. Leider wurden diese Möglichkeiten nicht genutzt. Lubolz hätte hier durchaus mit 2 Toren in Führung gehen können. Danach hatten beide Teams gleiche Spielanteile. Die großen Tormöglichkeiten gab es aber nicht. Kurz vor der Pause gab es dann noch einen Freistoß für Lubolz einige Meter von der rechten gegnerischen Strafraumecke. Die Freistoßmauer wurde gestellt aber Lubolz spielte nach rechtaußen auf Pascal Richter der einen scharfen Paß vor das Tor brachte. Tim Schreinert brauchte nur noch den Fuß hinzuhalten und es stand 1:0 für Blau-Weiß.

Zu Beginn der 2.Halbzeit erhöhte der Gastgeber den Druck und kam durch einen Freistoß zum Ausgleich. Lubolz ohne Spielaufbau aus der eigenen Hälfte und immer wieder mit langen Abschlägen – so gab es kaum Gefahr für das Schliebener Tor. Dann fiel auch noch das 2:1 für Schlieben. Auch hier machte man es dem Gegner zu einfach. Jetzt versuchte unser Team noch einmal alles. Die Möglichkeit zum Ausgleich durch Maximilian Richter wurde durch ein Foul verhindert. Einen Strafstoß gab der Schiedsrichter aber nicht. Vergebene Chancen zu Beginn, wenig geordneter Spielaufbau – so wurde dieses Spiel trotz 1:0 Pausenführung in der 2.Hälfte aus der Hand gegeben.ws

Landesliga- Sieg gegen Forst!!!

Angereist mit den genau gleichen Trikots 🙅🏻 musste gegen Forst der „Leibchen- Fluch“ heute überwunden werden. Leider nur 20 Zuschauer (Lubolzer schaut euch das mal an!!!) sahen zwischen unserer E1-Landesliga-Mannschaft und den Forster Gästen ein „Kampfspiel“ auf Augenhöhe. 😳

Das Spiel hatte gerade begonnen, da kam der erste sehenswerte Spielzug der Lubolzer. Louis über links spielte zu Thien, welcher sehenswert Mika einsetzte. Auch der machte alles richtig, scheiterte aber am Pfosten 🙈. Wahrscheinlich hatte der Männertrainer Mario Schietke, dass Tor zu weit nach rechts aufgestellt 😂 Dann aber übernahmen unsere Forster Gäste das spiellerische Kommando … der Forster „Mika“ machte es besser, traf ins Tor 0-1.

Trainer Ralf Zepke stellte um und brachte mit Yannik einen Stürmer, der endlich den Ball mal halten „fest machen“ konnte. Er belebte das Lubolzer Angriffsspiel zusehens. Adrian spielt einen langen Ball, der Forster Torwart musste raus. Constantin aber hellwach lief ihm den Ball ab, behielt sehenswert die Ruhe und flanke mustergültig… Kopfball Yannik 1-1.⚽ Tor, Ausgleich. Thien, der wieder spielerisch und läuferisch stark im Mittelfeld agierte, vergab mit dem Halbzeitpfiff per Foulelfmeter die mögliche Führung.

Lubolz war scheinbar noch in der Kabine, jedenfalls schlief man in der Abwehr kollektiv beim 1-2. 😥, das war zu einfach für unsere Forster Sportfreunde. Jetzt kam aber die stärkste Phase unserer E- Junioren, Pass Kimi, Schuss Adrian, wieder Pfosten🙈, dann aber erzielte Yannik nach einem weiteren Pfostentreffer🙈 aus dem Gefühl heraus das 2-2. ⚽🎺

Die Kräfte schwanden spürbar auf beiden Seiten. Trainer Ralf reagierte erneut, nahm nach Mika auch Thien nach hinten und Niklas, der nach dem 1-2 ein überragendes Spiel machte, ins Mittelfeld. Kaum dort angekommen setzte er zum Solo an, umkurvte drei oder vier der durchaus robusten Forster… und schloss auch noch überlegt ab! 3-2, Tor. ⚽

Dabei blieb es denn auch! Gewonnen! Geiler Sieg!⚽😉 Die E-Junioren von Lubolz sollten auf Landesebene auch den breiten Kader ausnutzen und auf diese Leistung aufbauen, da gerade auch die „Jüngeren“ oder die „Kleinen“ die Mannschaft noch besser machen!

 

Trainerin Nicole Krause konnte mit ihrer E2-Mannschaft den ersten Sieg einfahren! Bei TSG- Lübben hieß es am Ende 4-0. Vierfacher Torschütze war „Moppy“, alias Levi. 😂

 

 

F Junioren eilen von Sieg zu Sieg

Unsere F- Junioren eilen von Sieg zu Sieg. Nachdem die Saison mit knappen Siegen und einem Unentschieden (3-3 gegen Vetschau begannen) kommt die F- Mannschaft ins Rollen. Letzte Woche hieß es 10-0 gegen GW Lübben II.

Steve Eisenhammer und seine F- Junioren hatten heute die zweite Luckauer Mannschaft zu Gast. ⚽ Spielerisch überlegen erzielte die Mannschaft um Spielmacher Julian Friedrich Treffer um Treffer… Torwart Maximlian Wendt wird immer stärker, Marius Richter organisierte umsichtig die Abwehr, auch die Torgaranten Ansgar Lehmann, Lenny Stegk, Fabian Türk und Julian Friedrich gefielen in beiden Spielen mit schönen Spielzügen und Toren.

Weiter so Jungs und Mädels, dann dürfte das Erreichen der Meisterrunde kein Problem sein!😂💪